Praxis Prof. Tepper

Zahnersatz, Zahnkronen, Veneers

Unsere Zahnärzte bieten alle modernen Formen des Zahnersatzes an, sowohl abnehmbar als auch festsitzend. Dies umfasst neben Implantat getragenen Zähnen, Zahnbrücken und Zahnkronen, auch Teil- und Vollprothesen. In Abhängigkeit von der jeweiligen Krankenkasse, kann eine teilweise Rückvergütung gemäß dem Kassenvertrag beantragt werden.





Leistungen

Zahnersatz


Was ist ein Zahnersatz?

Zahnersatz umfasst die verschiedenen Möglichkeiten, Ersatz für beschädigte oder fehlende Zähne zu schaffen. Der zahnmedizinische Fachbereich, der sich mit der Planung, Erzeugung und dem Implementieren von Zahnersatz beschäftigt, wird als Prothetik bezeichnet.

Während sich kleinere Zahnschäden noch mit einfachen Füllungen versorgen lassen, ist bei größeren Schädigungen eine Form des Zahnersatzes notwendig. Zusätzlich zu allen Kassenleistungen, gemäß den Verträgen mit allen Sozialversicherungen, bieten wir auch folgende Leistungen an: Zahnprothesen, Zahnimplantate, Zahnkronen, Zahnveneers.


Was ist ein Veneer?

Eine Verblendungsschale oder auch Veneer genannt, ist eine dünne, maßgefertigte Keramikschicht, die über die vordere Oberfläche eines Zahnes passt. Manchmal wird anstelle von Porzellan ein natürlich gefärbtes „Komposit“-Material verwendet. Die sogenannten Micro Veneers, hauchdünne Keramikplättchen oder Zahnschalen, sollen die Frontseite der Zähne überdecken. Die Verwendungsmöglichkeiten von Veneers sind umfassend. Optische Zahnkorrekturen können mithilfe der Keramikplättchen sehr rasch und effektiv durchgeführt werden. Keramikschalen und reinkeramische Kronen werden substanz- und zahnschmelzschonend eingesetzt. Sie sind eine Möglichkeit, verfärbte, abgebrochene, kariöse oder schiefe Zähne zu korrigieren. Dadurch kann man minimal invasiv die Ästhetik optimieren und ein neues Lächeln schaffen. Ideal für verfärbte oder stark gefüllte Zähne, ebenso für wurzelbehandelte Zähne. Selbstverständlich werden diese ausschließlich in Kooperation mit den führenden Wiener-Meisterlabors angefertigt.


Was ist der Unterschied zwischen Zahnkronen und Veneers?

Die entscheidende Begünstigung und gleichzeitig Unterschied von Veneers zu Zahnkronen ist, dass für das Befestigen von Veneers sehr wenig, oder in manchen Fällen, auch absolut keine Zahnsubstanz entfernt werden muss, um Veneers auf den Zähnen anbringen zu können. Nach den Erfahrungen der modernen Zahnmedizin halten Veneers als Zahnersatz durch einen speziellen Kleber hervorragend auf den eigenen Zähnen. Prof. DDr. Tepper berät Sie persönlich und ausführlich in seiner ZahnarztpraxisTepper in 1220 Wien.

big smiling girl


woman with mirror at dentist

Wann benötigt man eine Verblendung?

Veneers sind dazu da, die Farbe, Form und Position Ihrer Zähne zu verbessern. Ein präziser Porzellanfarbton wird ausgewählt, um die richtige Zahnfarbe zu erhalte. Ebenso können Veneers einen einzelnen verfärbten Zahn verschönern, oder Ihre Vorderzähne aufhellen. Eine Veneer Verblendung kann einen abgebrochenen Zahn wieder vollständig aussehen lassen.

Das angefertigte Porzellan bedeckt die gesamte Vorderseite des Zahnes, wobei ein verstärkter Teil den gebrochenen Zahnteil ersetzt. Veneers können auch zum Schließen kleinerer Zahnlücken Verwendung finden, wenn Zahnspangen ungeeignet wären. Sollte ein Zahn in leicht verschobener Position sein, kann in manchen Fällen eine Verblendung angebracht werden, um den Zahn mit den anderen in Einklang zu bringen.


Was sind die Vorteile von Veneers?

Mit Veneers sehen die Zähne natürlich und gesund aus. Da Veneers sehr dünn sind, und durch einen speziellen Kleber gehalten werden, muss ein Zahn nur sehr gering beschliffen werden. Bei einigen Arten von Veneers benötigt es sogar überhaupt keiner Vorbereitung.


Wie werden die Zähne für eine Verblendung vorbereitet?

Eine minimale Schicht der glänzenden Schmelzoberfläche des Zahnes kann entfernt werden, um sicherzustellen, dass das Veneer später dauerhaft behaftet werden kann. Die Stärke der entfernten Zahnsubstanz ist gering und entspricht der Dicke des zu befestigenden Veneers, so dass der Zahn in gleicher Dimension bleibt.


Wie lange dauert eine Behandlung mit Veneers?

Eine Verblendung mit Veneers erfordert mindestens zwei Zahnarzt Besuche. Der erste Schritt ist die Vorbereitung des Zahnes und die Anpassung der Zahnfarbe, der zweite Schritt ist die Anpassung des Veneers. Vor der Befestigung zeigt Ihnen Ihr Zahnarzt Prof. DDr. Tepper die Veneer Verblendung auf Ihrem Zahn, um sicherzustellen, dass Sie mit Ihrem neuen Veneer vollstens zufrieden sind. Die Keramikschale wird mit einem Spezialkleber auf Ihrem Zahn befestigt, welche das Veneer fest auf dem Zahn hält.



Benötigt man zwischen den Zahnarzt-Besuchen eine provisorische Verblendung?

Da die Bearbeitung des eigenen Zahnes so minimal ist, benötigt man in der Regel keine provisorische Verblendung. Der „neue“ Zahn wird nach der Präparation ziemlich gleich aussehen. Die Beschichtung wird sich lediglich eine Spur weniger glatt anfühlen.


Was passiert nach der Befestigung der Veneers?

Nach dem Anbringen der Verblendung werden nur geringe Anpassungen vorgenommen. Im Normalfall ist es am besten, ein wenig zu warten, um sich an die Veneers zu gewöhnen, bevor irgendwelche Änderungen vorgenommen werden. Ihr Zahnarzt Team der Praxis Tepper wird das Veneer in der Regel ein bis zwei Wochen nach dem Einsetzen überprüfen und polieren.

Wie lange halten Veneers?

Der Zahnersatz sollte viele Jahre halten, sie können jedoch abplatzen oder brechen, genau wie Ihre eigenen Zähne. Das zahnärztliche Team der Praxis Prof. Tepper wird Ihnen sagen, wie lange jede Verblendung halten sollte. Bei Zahnunfällen können kleine Absplitterungen repariert werden, oder es kann eine neue Verblendung angebracht werden, falls erforderlich.


Wann sollten Sie sich als Alternative zu Veneers für Zahnkronen entscheiden?

Reinkeramische Zahnkronen werden für Zähne verwendet, die verstärkt werden müssen – entweder weil sie gebrochen sind, durch eine sehr große Zahnfüllung geschwächt wurden, oder eine Wurzelkanalbehandlung benötigt haben. Kontaktieren Sie uns gerne unter 01 258 32 540, um einen Termin mit Ihrem Experten für Veneers Wien zu vereinbaren.

Was sind Zahnkronen?

Zahnkronen werden eingesetzt, um das Aussehen der Zähne zu verbessern oder um gebrochene Zähne wiederherzustellen, wenn der eigene Zahn nicht mehr ausreicht, um eine Zahnfüllung zu erhalten. Die Zahnkronen können aus Metall, Keramik oder einer Kombination aus beiden Materialien hergestellt werden, je nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Zudem bieten metallfreie Zahnkronen und Zahnbrücken eine sehr realitätsnahe Zahnästhetik und Funktion. Das Hauptanliegen Ihrer Zahnärzte der Praxis Tepper ist es, Ihre Zähne gesund und Ihr Lächeln strahlend zu erhalten.




woman gets tooth replacement

Welche Arten von Zahnkronen gibt es?

Metallkeramikkronen sind aufgrund des sehr guten Preis-Leistung-Verhältnisses, der hervorragenden Funktionalität und der ästhetischen Komponente eine sehr häufige Wahl unserer Patienten. Sie werden aus einer Metallmatrix hergestellt, die mit feinster Keramik kombiniert ist.

Vollkeramikkronen bestehen aus reiner Keramik, welche sich durch eine hervorragende Ästhetik auszeichnet. Sie sind somit in der Lage, Zähne in natürlicher Optik gänzlich nachzuformen. Vollkeramikkronen werden in der Regel für Frontzähne verwendet. Medizinisches Porzellan, das für die Herstellung von Zahnkronen verwendet wird, sorgt für perfekten natürlichen Glanz.

Vollkeramik ahmt die optischen Eigenschaften natürlicher Zähne vollständig nach. Eigenschaften wie Farbe und Transparenz werden vollständig in die Keramik übertragen. Dies ermöglicht die Herstellung einer Zahnkrone, welche nicht von natürlichen Zähnen unterschieden werden kann. Keramik löst im Gegensatz zu Metall in der Regel keine Allergien aus, und ist einwandfrei verträglich.

Keramikkronen aus Zirkonium werden aus Zirkonium und beschichteter Keramik hergestellt. Zahnkronen aus Zirkonium bieten unvergleichliche ästhetische Ergebnisse. Sie sind sehr vielseitig einsetzbar und biokompatibel, so dass es möglich ist, diese Zahnkronen in jeder Situation einzusetzen. Dank ihrer Stärke werden sie sowohl für Vorder- als auch für Hinterzähne verwendet. Die Zahnkronen und Zahnbrücken aus Zirkonium Dioxid sind die natürlichste Lösung in der Implantologie.


Einzelne fehlende Zähne

Ersatz von Zahnkrone und Zahnwurzel (wie der Natur nachempfunden) ohne Beschliff der Nachbarzähne, anstatt einer herkömmlichen Zahnbrücken-Versorgung. Oftmals als Sofortimplantat nach der Zahnentfernung in einer Behandlung möglich! Prof. Unter den optimalen Voraussetzungen bewährt sich die Sofortimplantation als ein erfolgreiches Konzept. Die Vorteile der Sofortimplantation können von uns genützt werden, oftmals auch in Kombination mit Knochenaufbaumaßnahmen, wann immer es relevant und möglich ist. DDr. Tepper forscht und unterrichtet weltweit mit besonderem Schwerpunkt auf die Sofortimplantation.


Festsitzende Zahnbrücke

Der Ersatz mehrerer fehlender Zähne (Lückengebiss) garantiert festen Halt anstatt einer herausnehmbaren Metallgerüstprothese bei teilbezahntem Kiefer. Natürliche Zähne werden nicht beschliffen und dadurch geschont.Zahnbrücken können Ihnen dabei helfen, Ihr Lächeln zu erneuern und zu rekonstruieren.



Teilprothese und Implantatbrücke

Eine Zahnbrücke, welche mitunter auch als festsitzende Teilprothese benannt wird, substituiert fehlende Zähne durch künstlich hergestellte Zähne und „überbrückt“ wörtlich die Lücke, in der sich zuvor ein oder mehrere Zähne befanden. Im Unterschied zu einer herausnehmbaren Zahnbrücke, die man herausnehmen und reinigen kann, kann eine festsitzende Zahnbrücke nur von einem Zahnarzt entfernt werden.

Bei einer Implantatbrücke werden künstlich hergestellte Zähne direkt am Kiefer oder unter dem Zahnfleischgewebe verankert. Je nachdem, welche Art von Zahnbrücke wir Ihnen im persönlichen Beratungsgespräch empfehlen, hängt der Erfolg von der Grundlage ab. Daher ist es äußerst bedeutend, dass Ihre verbleibenden Zähne gesund und resistent bleiben.

Implantat getragene Prothesen

Vollprothesenträgern bieten Implantat getragene Prothesen bei zahnlosen Kiefern endlich festen Halt und Kaukomfort. Zahnimplantate dienen dem Ausgleich von Zahnverlusten und haben sich in der Vergangenheit überaus bewährt. Sie vergrößern das Spektrum der Optionen für festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz. Durch die Abstützung mittels einiger weniger Implantate sind Druckstellen, wackelnde Zahnprothesen und auch der Prothesenkleber nun Geschichte.

Anders als bei herkömmlichen herausnehmbaren Totalprothesen, garantieren Implantat getragene Prothesen mehr Stabilität und verhindern eine Rückbildung des Kieferknochens. Da mehrere Zahnimplantate in den Kiefer einheilen und der Zahnersatz mit diesen verschraubt wird, werden die Kaukräfte nicht auf das Weichgewebe verlagert.

Überlastungen noch vorhandener Zähne durch klassischen Zahnersatz, wie Zahnbrücken und herausnehmbare Zahnprothesen, sowie die Verminderung von Knochen und Weichteilgewebe in zahnlosen Kieferteilen werden verhindert. Unser primäres Ziel ist, mittels Einsatz von Implantaten nicht nur die Funktionalität, sondern auch eine natürliche ästhetische Einheit von Zahn und umschließenden Zahnfleisch zu erschaffen.


smiling woman with bright teeth


Frau mit breitem Lächeln

Zahnimplantate

Bei einer Zahnimplantation wird anstatt des fehlenden Zahnes eine neue Zahnwurzel (das Implantat) im Kieferknochen befestigt. Diese kann nach einer individuellen Einheilphase mit einer Zahnkrone versehen werden. Die Pflege bedarf an der gleichen, wie dieser natürlicher Zähne.

Bei kompletten Verlust der Zähne versichern Implantate eine stabil sitzende und optisch schöne Versorgung. Natürliche Optik und ein Wohlgefühl bringen ein Plus an Lebensqualität und Kaukomfort. Druckpunkte und verrutschender Zahnersatz werden damit beiseitigt.

Bei zahnlosen Patienten kann der Implantat getragene Zahnersatz entweder fixiert sein oder auf Wunsch des Patienten, als herausnehmbare Lösung mit Stegen oder Druckknopfsystemen befestigt werden. Eine Druckknopfprothese stellt bei stark geschädigten Zähnen eine sinnvolle Option dar. Ein Vorteil dieser Prothesenform ist, dass diese außerordentlich gut hält und ästhetisch eine hervorragende Lösung erzielt wird.

Hier finden Sie mehr über unsere Leistungen zu Zahnimplantaten, Zahnspangen oder Knochenaufbau.


Unser Leistungsangebot

ZAHNERSATZ LEISTUNGEN


Unsere Zahnärzte bieten alle modernen Formen des Zahnersatzes an, sowohl abnehmbar als auch festsitzend. Dies umfasst neben Implantat getragenen Zähnen, Zahnbrücken und Zahnkronen, auch Teil- und Vollprothesen. In Abhängigkeit von der jeweiligen Krankenkasse, kann eine teilweise Rückvergütung gemäß dem Kassenvertrag beantragt werden.

100%

Einzelne Zahnimplantate


100%

Zahnbrücke


100%

Zahnkrone


Überlastungen noch vorhandener Zähne durch klassischen Zahnersatz, wie Brücken und herausnehmbare Prothesen, sowie der Verlust von Knochen und Weichgewebe in unbezahnten Kieferabschnitten werden vermieden. Unser Ziel heute ist, mit Hilfe von Implantaten nicht nur Funktion sondern auch natürliche Ästhetik der Einheit von Zahn und umgebendem Zahnfleisch wiederherzustellen.

Bei der Implantation wird anstelle des verlorengegangenen Zahnes eine neue Zahnwurzel aus Titan – das Implantat – in den Kieferknochen eingesetzt und kann nach einer individuellen Einheilphase mit einer Zahnkrone versehen werden. Die Pflege unterscheidet sich nur unwesentlich von der natürlicher Zähne.

Auch bei totalem Zahnverlust gewähren Implantate eine ästhetische und festsitzende Versorgung. Natürliches Aussehen und ein sicheres Gefühl bringen ein Plus an Lebensqualität und Kaukomfort. Druckstellen und rutschender Zahnersatz werden damit behoben.

Bei zahnlosen Patienten kann der implantatgetragene Zahnersatz entweder fix sein oder auf Wunsch als herausnehmbare Lösung mit Stegen oder Druckknopfsystemen befestigt werden.


Terminvereinbarung

Jetzt Kontakt aufnehmen

Rufen Sie uns jetzt an und buchen Sie Ihren Termin!


logo tepper

Professionelle Betreuung für Sie

Praxis Prof. Tepper auf Social Media

Folge uns


© Praxis Prof. Tepper, 2018. Alle Rechte vorbehalten. Impressum 

powered by www.advertiser.at

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die Verwendung unterschiedlicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.